×
Bundesarbeitsgericht weist Revision der Awo GSD ab / Auswirkungen auf 120 anhängige Verfahren?

Begründung im Weihnachtsgeld-Streit liegt vor

Bad Münder (jhr). Eine Begründung, auf die Awo Gesundheitsdienste und Kläger mit Spannung gewartet haben: Der 10. Senat des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt erklärte jetzt schriftlich, warum er die Revision der Awo GSD gegen ein Urteil des Landesarbeitsgerichtes Niedersachsen zurückgewiesen hat. Noch unklar ist allerdings, welche Bedeutung der Ausgang des Verfahrens für die rund 120 anhängigen Verfahren anderer Beschäftigter der Awo GSD von dem Arbeitsgericht Hannover und dem Landesarbeitsgericht haben wird.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt