weather-image
12°

Bad Münder: Bahnhof- und Angerstraße für eine Woche gesperrt

BAD MÜNDER. Am Donnerstag, 3. Januar, kam es im Kreuzungsbereich Bahnhof- und Angerstraße zu einem Wasserrohrbruch. Wie der Wasserversorger Purena mitteilt, muss aus diesem Grund die Straßenoberfläche wieder hergestellt werden. Die Arbeiten sind für die kommende Woche geplant.

270_0900_123775_lkae_0804_Sperrung.jpg
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

Nach Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde Hameln-Pyrmont wird der Kreuzungsbereich dazu von Montag, 11., bis Freitag, 15. Februar, komplett gesperrt. „Es muss eine größere Asphaltfläche mit den Seitenanlagen – Gosse, Fußweg, Kreiselanlage – neu hergestellt werden“, teilt ein Sprecher von Purena mit. Aus Richtung des Rohmelkreisels kommend, ist die Zufahrt bis zum Nahversorger Penny möglich. Auch die Angerstraße ist bis in den Kreuzungsbereich mit der Bahnhofstraße befahrbar. Eine Umleitung vom Rohmelkreisel zur Anger- und Rahlmühler Straße wird über die Süntelstraße, die Wallstraße und der Straße „Unter der Bleiche“ empfohlen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt