×

Awo-GSD in Bad Münder breit aufgestellt

Bad Münder. „Haben die Awo Gesundheitsdienste Schnupfen, fürchtet Bad Münder die Grippe“, ist ein geflügeltes Wort am Deister. Seit Bekanntwerden der finanziellen Probleme des Unternehmens, das mit 450 Arbeitsplätzen allein in Bad Münder der größte Arbeitgeber ist, wächst die Sorge um die Arbeitsplätze und die künftige Struktur – die Awo-GSD sind Partner der Stadt in der GeTour, andere heimische Betriebe sind wirtschaftlich eng mit den Awo-Einrichtungen verbunden.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt