×

Auch Booster möglich: Hier können Sie sich in Bad Münder impfen lassen

Impfen ohne Termin - auch "Booster"-Auffrisch-Impfungen: Das bietet der Landkreis in Bad Münder an. Wann und wo - das erfahren Sie hier.

Impfen ohne Termin im Martin-Schmidt-Konzertsaal: Das bietet der Landkreis Hameln-Pyrmont in dieser Woche an. Die Aktion ist teil der mobilen Impfkampagne gegen das Coronavirus.

Die Mitarbeiter sind am Dienstag, 30. November, von 9 bis 15.30 Uhr vor Ort. Weiterer Termin in dieser Woche (ebenfalls von 9 bis 15.30 Uhr): Konzerthaus Bad Pyrmont (Freitag, 26. November). Auch hier macht sich der Impfstoffmangel bemerkbar: Die Termine in Hessisch Oldendorf, Aerzen oder Klein Berkel sowie in der Stadtgalerie Hameln entfallen.

An den übrigen Tagen werden die mobilen Impfteams nichtöffentliche Impfungen in Alten- und Pflegeheimen durchführen.

Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Geimpft werden können alle Personen ab zwölf Jahren – Minderjährige allerdings nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person. Impfwillige müssen ihren Personalausweis oder einen anderen Ausweis sowie ihren Impfpass mitbringen.

Angeboten werden sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Auffrischungsimpfungen mit dem Impfstoff von Biontech durch. Bei Zweitimpfungen müssen drei Wochen seit dem Termin der Erstimpfung vergangenen sein. Auffrischungsimpfungen werden momentan für Personen über 70 Jahren, Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden, Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Personal in Pflege- und medizinischen Einrichtungen und Personen mit einem geschwächten Immunsystem empfohlen. Hier sollten seit der Zweitimpfung mindestens sechs Monate vergangen sein.

„Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei großem Andrang bereits vor Ende des Impfzeitraums keine Impfungen mehr möglich sind. Ein Anspruch auf eine Impfung besteht nicht“, teilt der Landkreis mit.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt