×

Anreiz zum Umstieg: Landkreis investiert in Solar-Beratung

BAD MÜNDER. Ob am Bakeder Kranzberg oder im „Park Living“ am Kurpark – wer ein neues Haus baut oder bauen lässt, hat sich um die Frage der nachhaltigen Energieversorgung bereits Gedanken gemacht. Bei die Umstellung von bereits bestehenden Gebäuden aber kann ein Angebot des Landkreises in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Weserbergland von Interesse sein.

Anzeige

Der Landkreis unterstützt 50 Hauseigentümer dabei, Strom und Wärme auf dem eigenen Dach zu produzieren. Ab sofort können sich Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern zu einer umfassenden, kostenlosen Solarberatung anmelden, die ein qualifizierter Berater der Klimaschutzagentur vor Ort durchführt. Die Kosten von rund 300 Euro pro Beratung trägt der Landkreis Hameln-Pyrmont. Eine finanzielle Eigenbeteiligung der Hauseigentümer fällt nicht an.

Auf der Datenbasis des Solarportals Hameln-Pyrmont vermittelt der unabhängige Experte Orientierung in allen Bereichen, in denen Eigentümer die Solarenergie für sich nutzbar machen können. Essenziell ist dabei der Rundgang vor Ort, bei dem der Ingenieur alle relevanten Aspekte berücksichtigt, um schließlich verlässlich einzuschätzen, wie sinnvoll und wirtschaftlich im individuellen Fall der Einsatz einer Photovoltaik-Anlage oder der Umstieg auf Solarthermie sind. „Der Berater informiert über die Möglichkeiten, elektrische Fahrzeuge einzubinden, sie mit dem Strom vom eigenen Dach zu laden oder den Strom zwischenzeitlich zu speichern. In alle Berechnungen bezieht der Experte aktuelle Förderprogramme mit ein und gibt im Anschluss an das Beratungsgespräch eine Umsetzungsempfehlung, die deutlich aufzeigt, welche Maßnahmen energieeffizient und finanziell erstrebenswert sind“, erklärt Berlind Brodthage von der Klimaschutzagentur Weserbergland. Die Agentur organisiert die 50 zur Verfügung stehenden Beratungen und empfiehlt Interessierten, sich so schnell wie möglich anzumelden – die Plätze werden nach dem Windhund-Prinzip vergeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren...

www.klimaschutzagentur.org/solarberatung




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt