weather-image

60 neue Plätze für Schloß Hasperde

Hasperde. Wenn Architekt Eckhart Wolter nach dem Beginn des Projektes gefragt wird, schmunzelt er: „2002 habe ich den ersten Strich gezeichnet.“ Gestern konnten die Gäste des Richtfests in Augenschein nehmen, was aus Wolters erster Planskizze geworden ist: Ein großzügiger Anbau an das denkmalgeschütze Schloß Hasperde. Die Kapazität des im Schloss untergebrachten Seniorendomizils wird damit um 60 Plätze vergrößert. Rund 5 Millionen Euro werden investiert.

270_008_6760825_lkbm101_2711_hasperde_Schloss045.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt