weather-image
Erforschung der Glashütte Klein Süntel wird fortgesetzt

30 000 Euro für weitere Grabungen

Bad Münder. Rechtzeitig zum Jahresende die Nachricht, die das Forum Glas optimistisch nach vorne blicken lässt: Die Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung wird durch ihre Förderung die Fortsetzung der Ausgrabungen auf dem Gelände der ehemaligen Glashütte Klein Süntel ermöglichen. Bis zu 30 000 Euro werden im kommenden Jahr bereitgestellt, damit Archäologen die Struktur des außergewöhnlichen Bauwerks weiter erkunden können.

270_008_7813730_lkbm109_2312_Grabung_Klein_Suentel_14.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt