weather-image

25. Spielefest: Spaß vom Kleinkind bis zum Senior

BAD MÜNDER. 25 Spielefeste der Nationen gab es bereits – die Tradition aber schon ein wenig älter. „Wir haben zweimal wegen der WM eine Pause eingelegt“, erklärt Thomas Umlauf vom SC Bad Münder. Und so wird das Jubiläum am Sonnabend, 28. Juli, im Rohmelbad eben nicht nach 25 Jahren, sondern nach 25 Festen gefeiert.

Die Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf das Spielefest mit Volker Rosin. foto: Lindermann
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

Und dafür hat der SC zusammen mit vielen Partnern wieder einiges auf die Beine gestellt. Unter anderem wird für das Jubiläum diesmal eine große Bühne aufgebaut, betrieben vom Musik-Center Behnke.

Gemeinsam mit vielen lokalen Partnern wie dem Arbeitskreis gegen Ausländerfeindlichkeit, der Münderschen Tafel, dem Music Center Behnke, der Sparkasse Hameln-Weserbergland sowie dem Hauptsponsor, dem Förderverein bundesdeutscher Hilfsdienste, ist ein großes Programm für die ganze Familie zusammengekommen. Die Sponsoren sind sich einig: „Größer geht es gar nicht mehr.“

„Für das Jubiläum haben wir viele tolle Aktionen vorbereitet“, kündigt auch Umlauf an – allen voran natürlich der Stargast Volker Rosin. Der berühmte Kinderliedersänger hat seine bekannten Songs für die Kleinen mit im Gepäck – eine Gruppe Kinder aus Bad Münder wird auch gemeinsam mit ihm und dem „Turntiger“ aus Rosins gleichnamigem Song auf der Bühne stehen.

Zudem ist eine Trommelgruppe aus Hannover zu Gast, die aus Kindern mit körperlichen und geistigen Behinderungen besteht; außerdem treten zwei Clowns auf. Damit der Tag besonders unvergesslich bleibt, hat das Familienbüro der Stadt eine Fotobox organisiert, in der Familien Bilder machen können, die sie gleich mit nach Hause nehmen können.

Natürlich erwarten die Gäste auch zahlreiche Spiele. „Wir bereiten über zwanzig Spielaktionen vor“, verrät Umlauf. So gibt es wieder verschiedene Stationen im Wasser und an Land. „Im Wasser unterstützt uns die Jugendgruppe der Feuerwehr Hamelspringe, beim Fußball die DSU-Fußballer aus Beber-Rohrsen“, sagt der SC-Vorsitzende. Darüber hinaus gibt es eine Piratenburg, das „Murmiland“, einen Kletterberg, ein Bungeetrampolin, ein Labyrinth und viele weitere Spiele. „Vom Kleinkind bis zum Senior – für jeden ist etwas dabei“, so Umlauf.

Um den Hunger nach dem Baden und Spielen kümmert sich die Mündersche Tafel: „Wir bieten Bratwurst, Pommes, Obst, Süßigkeiten und vieles mehr an“, sagt Tafelchef Dieter Hainer. „Und wir organisieren eine Tombola.“ Zu gewinnen gibt es unter anderem Fahrräder und Freikarten für das Rasti-Land. Mit dem Erlös des Festes soll zudem Tafelkindern ein Besuch im Rasti-Land ermöglicht werden. „Auf einem separaten Grill werden wir auch Grillgut ohne Schweinefleisch zubereiten“, fährt Hainer fort. Damit sollten die muslimischen Kinder nicht ausgegrenzt, sondern vielmehr in das Fest integriert werden, betont Ortsbürgermeisterin Petra Joumaah.

Der Arbeitskreis gegen Ausländerfeindlichkeit bietet zudem ein Kuchenbüffet an. „Beim Verkauf helfen auch wieder viele Flüchtlinge mit, zum Beispiel Väter und alleinstehende Männer“, verrät Joumaah und betont: „Die sind immer voll dabei. Das ist ein guter Schritt zur Integration.“

Das Familienbüro ergänzt das Angebot durch Waffeln, Popcorn und Zuckerwatte. Neu im Programm bietet das Familienbüro auch Kinderschminken an, während die Sparkasse Hameln-Weserbergland bei der Aufsicht der Spielgeräte unterstützt und für Spaß außerhalb des Wassers, etwa mit Spritzpistolen, sorgt. Auch Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, die die Schirmherrschaft für das Spielefest übernommen hat, hat sich angekündigt.

Und sogar nach dem Ende des Spielefestes ist der Spaß noch nicht vorbei: Von 18 bis 21.30 Uhr findet eine Poolparty statt; dazu wird das Becken des Rohmelbades als Disco ausgeleuchtet. „Das ist etwas für alle – nicht nur für die Kids“, sagt Umlauf.

Für Kinder, die das Spielefest besuchen wollen, aber keine Möglichkeit haben, hat sich das Organisationsteam etwas ausgedacht: „Nach Anmeldung können die Kinder abgeholt werden.“ Anmeldungen sind möglich beim Uwe Hochgreve vom Familienbüro unter 05042/943176.

Nun fehlt nur noch eines zum Gelingen des Festes: gutes Wetter. „Wir hoffen, dass das Rohmelbad diesmal komplett trocken bleibt“, sagt Umlauf. Sollte es trotzdem regnen, wird das Spielefest in die KGS-Sporthalle verlegt.


Das Spielefest findet am 28. Juli von 11 bis 18 Uhr statt. Danach beginnt die große Poolparty. Der Eintritt ist frei.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt