×
„The Heach“ öffnet in diesem Jahr nicht wieder

Aus für die Hamelner Beachbar

Kühle Getränke, Liegestühle, sommerliches Strand-Feeling an der Weser: Das wird es am Hamelner Stockhof in diesem Jahr nicht mehr geben. Die Beachbar „The Heach“ wird nicht wieder öffnen, teilen Stadt und Betreiber mit. Nach vier Jahren ist nun Schluss.

Anzeige

Beachbar-Betreiber Timo Drollinger bedauert, dass es in diesem Jahr kein Angebot an der Weser geben wird: „Ich hätte mir gewünscht, dass es weitergeht.“ Er selbst habe das Projekt „The Heach“, eine Wortschöpfung aus „Hameln“ und „beach“, von vornherein nur als temporäres Angebot geplant. Für ihn sei klar gewesen, „dass irgendwann Schluss ist“. Seine Idee, die Beachbar an einen anderen Betreiber weiterzugeben, habe sich leider zerschlagen: „Vor dem Hintergrund, dass der Stockhof neu gestaltet wird, war es nicht möglich, einen neuen Betreiber zu gewinnen.“

Drollinger hatte „The Heach“ im Juni 2018 eröffnet – und konnte die Beachbar erfolgreich etablieren. „An heißen Tagen war hier alles dicht“, beschreibt er den Zulauf auf dem Areal an der Weser. Die Stadt dankt ihm für sein Engagement: „Die Beachbar hat dazu beigetragen, die Weser mehr in den Mittelpunkt zu rücken“, sagt Oberbürgermeister Claudio Griese. Mit der Beachbar habe Timo Drollinger den Hamelnern „ein Angebot gemacht, das es in dieser Form noch nicht gab.

Neugestaltung der Fläche an der Weser ist geplant

Daran möchte die Stadt anknüpfen und den Hamelnern am Stockhof einen attraktiven Ort mit vielen Möglichkeiten zur Freizeitnutzung bieten. Hierzu hatte die Stadt einen Realisierungswettbewerb ausgelobt, aus dem das Büro „Hutterreimann“ aus Berlin als Sieger hervorgegangen war. Auf Basis des Siegerentwurfs laufen nun die Planungen für die Neugestaltung der Fläche. Auch eine Beachbar ist dort nach Angaben der Verwaltung „grundsätzlich vorstellbar“. Die Bauarbeiten für den neuen Weserpark sollen im Jahr 2024 beginnen.

Das Video zur Eröffnung 2018

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt