weather-image
5000 Fans feiern Scooter in der Swiss-Life-Hall

Techno-Feuerwerk
der Extraklasse

270_0900_117618_scooter.jpg

Autor:

Lars Andersen

Hannover. Mehr Hardcore zum 25. Bühnenjubiläum geht nicht – mit einer Mega-Lasershow, viel nackter Haut und einer hammerharten Dröhnung Dezibel, brachte Scooter vorgestern in der ausverkauften Swiss-Life-Hall das Publikum zum Ausrasten. Nach dem Motto „Maria – I Like It Loud“ gab es für die Fans von Frontmann H.P. Baxxter und seinen beiden Synthesizer-Assistenten Etnik Zarari und Michael Simon ordentlich was auf die Lauscher.

Mit schwarzem Totenkopf-Shirt und seinem legendären „Shure 520 DX Green Bullet“-Mikro in der Hand, eröffnete der platinblonde Schreihals mit „One (Happy Hardcore)“ das Techno-Spektakel. Gleich mehrmals am Abend sang das begeisterte Publikum die bekannten Textzeilen „Döp Döp Döp Döp – Döp-Döp – Döp“ – dass man dafür keine spezielle Gesangsausbildung braucht, versteht sich von selbst. Als letztes Überbleibsel der Techno-Szene tourt das Trio ohne Verfalldatum weiterhin erfolgreich durch Europas Konzerthallen und begeistert das Publikum mit Songs wie „Nessaja“, „Ramp“ oder dem fragwürdigen „How Much Is The Fish“.

Nach zwei Stunden Techno-Ekstase folgten als Zugabe mit „Hyper Hyper“, „Endless Summer“ und „Move Your Ass!“ noch die größten Erfolge der Formation. Geile Show – gut gegrölt H.P.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt