×
Chris de Burgh am 24. September in der AWD-HAll

Irischer Songpoet kommt in die Landeshaupstadt

Mit seinen romantischen Balladen sowie gitarren- und pianogetönten Popsongs verkaufte Chris de Burgh bis dato rund 50 Millionen Alben. Dass viele Neider seine Musik als „Weichspülmucke“ bezeichnen, muss den irischen Songpoeten nicht sonderlich stören, sprechen doch mehr als 200 Gold- und Platinauszeichnungen eine deutliche Sprache.

In den 70er Jahren wollten nur wenige Fans die melancholisch, wehmütigen Songs hören. 1981 veröffentlichte der Sänger das Album „Best Moves“ und schaffte damit den herbeigesehnten Durchbruch. Mit dem Longseller „Getaway“ und der Single „Don’t Pay The Ferryman“ festigte de Burgh seinen Erfolg und wurde zum gefeierten Weltstar.

Es folgten unzählige Hits wie „High Emotion“, „I Love The Night“, „Missing You“ und natürlich der Millionenseller „Lady In Red“. Seine größten Erfolge feierte der Song-Romantiker jedoch in Germany, wo er mit Alben wie „The Getaway“, „Man On The Line“, „Flying Colours“ und „Power Of Ten“ viermal Platz 1 der deutschen Albumcharts erreichte. Mit seinem aktuellen Album „Moonfleet And Other Stories“ schaffte er 2010 den Einstieg auf Platz drei.

Beginn: 20 Uhr. Karten: NDZ 05041/78910.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt