weather-image
17°

Vertrag aufgelöst: Sergej Gorpishin verlässt Handballfreunde

SPRINGE. Im Mai hatten die Handballfreunde erst den Vertrag mit ihm um ein Jahr verlängert – jetzt verlässt Sergej Gorpishin den Drittligisten schon wieder: Er wechselt zum Bundesligisten HC Erlangen, wo er mit der ersten Mannschaft trainiert und im Reserveteam in der 3. Liga Ost spielt.

Vertrag aufgelöst. Sergej Gorpshin.
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite

Manager Dennis Melching bestätigte gestern auf Anfrage der Neuen Deister-Zeitung, dass man den Vertrag mit dem 20-jährigen Kreisläufer auf dessen Wunsch hin aufgelöst habe. Die Handballfreunde selbst sind laut Melching schon in Gesprächen mit einem Nachfolger – man könne allerdings noch keinen Vollzug vermelden. Sergej Gorpishin, Sohn von HF-Co-Trainer Slava Gorpishin, war erst vor der vergangenen Saison von Eintracht Hildesheim gekommen. Er spielt regelmäßig in der russischen Juniorennationalmannschaft.

Weiterführende Artikel
    Kommentare