weather-image
18°

35:27 - Handballfreunde siegen bei DHK Flensborg

wendland

SPRINGE. Erste Auswärtspunkte für die Handballfreunde Springe: Das Team gewann mit 35:27 beim DHK Flensborg. Der deutsch-dänische Verein im hohen Norden führte zwischenzeitlich mit 13:12 Toren, schon zur Pause (14:16) gingen die Handballfreunde aber in Front. Der Sieg war am Ende eine Mannschaftsleistung, aus der neben Torwart Mustafa Wendland auch Maximilian Schüttemeyer (10 Treffer) und Fabian Hinz sowie Tim Otto (beide 8) herausstachen. HF-Coach Oleg Kuleshow: "Unsere gute Abwehrleistung war heute der Schlüssel zum Sieg. Besonders freut mich, dass unser Kapitän Fabian Hinz nach seiner Verletzungspause schon wieder so gut in Form ist."

Weiterführende Artikel
    Kommentare