weather-image
11°

Wildunfall sorgt für Bahn-Ausfall

SPRINGE/BENNIGSEN/LÜDERSEN. Ein Güterzug hat auf der Bahnstrecke zwischen Bennigsen und Lüdersen ein Reh überfahren. Das hat zu Verzögerungen im gesamten S-Bahnverkehr geführt. Laut eines Sprechers der zuständigen Bundespolizei meldete der Lokführer am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr, dass er etwas überfahren habe.

270_0900_106934_bahn.jpg

Zu dem Zeitpunkt konnte nicht ausgeschlossen werden, dass ein Mensch zu Schaden gekommen ist. Deshalb wurde ein Hubschrauber angefordert, während der Suche war die Strecke gesperrt. rtm



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt