×

Unfall zwischen Völksen und Gestorf: Mann schwer verletzt

Autofahrer, die zwischen Völksen und Gestorf unterwegs sind, mussten am Dienstagnachmittag einen Umweg in Kauf nehmen. Die Kreisstraße 216 war nach einem Unfall gesperrt.

Anzeige

Ein 45-jähriger Autofahrer aus Aerzen fuhr am Dienstagnachmittag mit einem Opel Corsa auf der Kreisstraße 216 aus Richtung Gestorf kommend in Richtung Völksen. Kurz hinter der Einmündung nach Mittelrode beobachtete ein hinter dem Corsa fahrender Autofahrer gegen 15 Uhr, dass der 45-Jährige langsam mit dem Auto immer weiter auf die Gegenfahrbahn fuhr.

Der Wagen kam schließlich von der Straße ab und fuhr ohne Bremsspuren zu hinterlassen etwa 40 Meter weiter auf dem linksseitigen Grünstreifen in den Graben und prallte dann frontal gegen den nächstfolgenden Baum. Dabei wurde der Opel total zerstört.

Unfallursache ungeklärt

Der 45-Jährige zog sich schwere Fußverletzungen zu. Ein Notarzt des Rettungshubschraubers „Christoph 4“ behandelte den Autofahrer, der anschließend mit einem Rettungswagen in eine hannoversche Klinik gebracht wurde.

Die Unfallursache und Schadenhöhe ist laut Polizei zurzeit ungeklärt. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme war die Kreisstraße 216 zwischen der Abzweigung Mittelrode und Völksen bis gegen 17 Uhr voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr örtlich um.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt