weather-image

Unfall bei Bad Münder: Zwei Schwerverletzte

BAD MÜNDER. Eine Kollision auf der Bundesstraße 442 bei Bad Münder, bei der zwei Menschen (78, 80) schwer verletzt wurden, hat am Mittwochvormittag einen großangelegten Umwelteinsatz ausgelöst. Erst nach vier Stunden konnte die zunächst gesperrte Fahrspur in Richtung Autobahn wieder freigegeben werden.

Notarztteams behandeln die Unfallopfer auf der B442 bei Bad Münder. Foto: ube

Im Auftrag der Straßenmeisterei hatte der Umwelt-Kommunal-Service des Bergungsdienstes Schmidt die ölverschmutzte Straße mit Hochdruck porentief gereinigt sowie den Seitenstreifen und einen Wassergraben mit einem Bagger ausgekoffert. Nach Angaben von Kommissar Sebastian Queren war der Fahrer (80) eines Mitsubishi um 11.25 Uhr von der Straße „Vor dem Oberntore“ nach rechts auf die B 442 abgebogen. Dabei muss der Mann den VW Lupo einer in Richtung Hachmühlen fahrenden 78-Jährigen übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Senioren seien schwer verletzt worden, hieß es. Notarzt und Rettungswagenbesatzungen aus Bad Münder und Springe machten sich auf den Weg zur Unfallstelle. Nach der Erstbehandlung wurden die beiden verletzten Senioren in Krankenhäuser gebracht.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt