weather-image

Streit vorm Drogeriemarkt und Drogenfahrt am Bahnhofsplatz

SPRINGE. Doppelter Einsatz für die Polizei: Schon am Montagnachmittag gegen 14.20 Uhr stieß ein 16-Jähriger auf dem Gehweg der Fünfhausenstraße mit einem Kind zusammen. Anschließend kam es zu einer Auseinandersetzung mit dem Vater. Und am Montagmorgen wurde eine Frau mit 1,33 Promille vorm Bahnhof gestoppt.

270_0900_114316_polizei_symbolbild_dpa.jpg

Laut Ermittlern stieß am Montagnachmittag gegen 14.20 Uhr ein 16-jähriger Jugendlicher, auf dem Gehweg der Fünfhausenstraße in Springe, auf Höhe des Drogeriemarktes, mit einem Kind zusammen. Dabei soll zwar niemand verletzt worden sein. Der mutmaßliche Vater des Kindes verletzte anschließend allerdings den Jugendlichen durch einen Schlag ins Gesicht. Anschließend setzte der Mann mit dem Kind seinen Weg fort.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls nun um Hinweise zur Identifizierung des etwa 30 bis 35 Jahre alten Täters.

Und am Dienstagmorgen gegen 2 Uhr stellten Beamte am Bahnhofvorplatz in Springe bei einer 51-jährigen Fahrzeugführerin aus Springe eine Alkohol- und Drogenbeeinflussung fest. Der Atemalkoholwert von 1,33 Promille führte zur Sicherstellung des Führerscheins und zur Untersagung der Weiterfahrt. Bei der Kontrolle wurden zudem etwa 40 Gramm Betäubungsmittel (Amphetamin) im Auto sichergestellt.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt