weather-image
12°

Springe: Polizei schnappt mehrere betrunkene Autofahrer

DPA

Die Polizei in Springe hat am Wochenende zahlreiche Alkoholfahrten beendet: In der Nacht zum Sonnabend, erwischten die Beamten gegen 4.40 Uhr an der Industriestraße einen 27-Jährigen. Als sie den Autofahrer pusten lassen, kommt er auf 1,36 Promille. Nur etwa 35 Minuten später kontrollieren die Polizisten einen 20-Jährigen aus Bad Münder am Parkplatz Kaiserrampe an der B 217. Er pustet 0,26 Promille - für einen Fahranfänger zu viel. Am Sonnabend gegen 18.15 Uhr rutscht ein 45-Jähriger aus Bennigsen mit einem nicht zugelassenen Audi A 6 auf der L 460 zwischen Gestorf und Bennigsen in den Straßengraben. Er kommt bei der Kontrolle auf 1,29 Promille. Alle Autofahrer erwarten jetzt Straf- oder Ordnungswidrigkeitsverfahren; die Führerscheine hat die Polizei sichergestellt. Der Bennigser muss außerdem mit Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz rechnen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare