×

Rätselhaftes Blaulicht zwischen Springe und Eldagsen

Blaulicht zwischen Springe und Eldagsen heißt es bei Facebook am Sonntagabend. Polizei und Feuerwehr wissen von nichts. Dem Feuerwehrsprecher ist aber immerhin auch von Blaulicht berichtet worden. Als sich dann noch ein Leser direkt in der Redaktion meldet, ist die Neugier des Reporters geweckt.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Also rein ins Auto und los geht's. Und tatsächlich: Kurz vor Eldagsen flackert ein Blaulicht. Und einige hundert Meter abseits in der Feldmark sind die Scheinwerfer von Fahrzeugen zu sehen. Ein Mann in Einsatzkleidung stellt auf der Landesstraße gerade ein Warndreieck auf. Und liefert des Rätsels Lösung: Die Fahrzeuge gehören zum Katastrophenschutz Barsinghausen. Man hätte eine Winter-Übungsfahrt gemacht, unter anderem den Umgang mit Schneeketten geprobt.

Nun, die Übung war offenbar nötig - denn die Kameraden fuhren sich auf dem Feldweg fest und warteten nun auf einen Trecker, der sie rausziehen sollte. "Besser so als im Ernstfall", so der Mann mit dem Warndreieck schulterzuckend.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt