weather-image
15°

Polizei sucht Fahrradbesitzer

SPRINGE. Jugendliche aus Eldagsen haben in Springe die Nacht durchgefeiert – und waren am Dienstagmorgen, 31. Oktober, um 5 Uhr, laut Polizeibericht „erheblich alkoholisiert“. Am Bahnhof erwischte sie ein Zeuge dabei, wie sie sich dort an Fahrrädern zu schaffen machten. Der verständigt die Polizei.

270_0900_68204_20171102a18.jpg
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite

Eine Funkstreifenbesatzung des Polizeikommissariats traf wenig später am Bahnhof ein und fand mehrere Fahrräder vor, die teilweise auf dem Gehweg lagen.

Im Bereich der Bahnhofstraße / Hinter der Burg konnten die Beamten drei Personen sichten, die aber sofort flüchteten, als sie den Streifenwagen entdeckten. Zwei junge Männer konnten die Beamten im Bereich der Grundschule Hinter der Burg stellen, die dritte Person konnte in Richtung Schulstraße flüchten.

Die angetroffenen 18-jährigen Männer wurden vorläufig festgenommen und zusammen mit den Fahrrädern zur Dienststelle transportiert. Beide waren erheblich alkoholisiert, einer so erheblich, dass gegen ihn ein weiteres Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet wurde.

270_0900_68205_20171102b15.jpg

In ersten Befragungen gaben sie an, in Springe gefeiert zu haben und keine Möglichkeit gesehen zu haben, nach Eldagsen zu gelangen. Daher seien sie zum Bahnhof gegangen um dort nach Fahrrädern zu suchen.

Zu der dritten Person machten sie keine Angaben.

Bislang liegen der Polizei noch keine Diebstahlsanzeigen zu den Fahrrädern vor. Es handelt sich um ein silber-schwarzes Damenrad der Marke Prophete sowie um ein schwarz-rotes neu lackiertes Herrenrad.

Wer Hinweise dazu hat, wem die Räder gehören, oder die Täter beachtetet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Springe zu melden unter 05041/94290.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare