×
Tujahecke gerodet

Polizei stoppt Bennigser bei Gartenarbeit

BENNIGSEN. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren hat ein 56-jähriger Mann aus Bennigsen am Hals, der seiner Tujahecke überdrüssig war. Der Bennigser wollte die Hecke, die zehn Meter lang ist, roden.

Das Problem: „Arbeiten in diesem Umfang hätten bis zum 28. Februar abgeschlossen sein müssen“, erklärt die Polizei. „Nach diesem Datum ist eine komplette Entfernung nach dem Bundesnaturschutzgesetz zum Schutz von nistenden Vögeln nicht mehr zulässig.“ Wie viele Meter der Tujahecke noch stehen und wie viele bereits der Säge zum Opfer gefallen waren, ist nicht überliefert.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt