×

Polizei Hannover bittet darum, beliebte Tagesausflugsziele zu meiden

REGION HANNOVER. Am Wochenende hat die Polizei Hannover viele Besucher an Orten wie dem Steinhuder Meer oder dem Maschsee in Hannover angetroffen. Aufgrund von Verstößen gegen die Abstandsregeln und die Maskenpflicht der Corona-Verordnung mussten die Beamten der Polizeidirektion mehrfach einschreiten.

Mit Blick auf die kommenden Tage mahnt die Polizei zur Beachtung folgender Hinweise:

Bürger werden gebeten, den Besuch beliebter Ausflugsziele zur Tageszeit zu meiden. Insbesondere auf Uferpromenaden an den Gewässern der Stadt und Region Hannover könne es bei sonnigem Wetter zu Gedränge kommen. Eine durchgehende Einhaltung der Abstandsregeln sei dabei kaum möglich, in diesem Fall sei das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zwingend notwendig.

Einsatzkräfte der Polizeidirektion Hannover würden die entsprechenden Anlaufpunkte anfahren und die Einhaltung der Corona-Regeln kontrollieren. Bei Feststellen von Verstößen gegen die aktuellen Regeln, werden diese geahndet, was für die Betroffenen ein Bußgeld zur Folge hat.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt