weather-image

Piepender Herd alarmiert Wehr

BAD MÜNDER. Ein hoher Piepton aus einer Wohnung im Obergeschoss eines Hauses an der Gerhard-Hauptmann-Straße sorgte am Dienstagabend für einen Einsatz der Feuerwehr Bad Münder.

Von der Drehleiter aus sucht die Feuerwehr nach einem Brand im Obergeschoss. Foto: Rathmann

Mit der Meldung „Wohnungsbrand“ wurde die Ortsfeuerwehr zum Einsatzort beordert. Weil es sich um ein dicht bebautes Wohngebiet mit mehreren Mehrfamilienhäusern handelte, rückte die Feuerwehr mit allen verfügbaren Fahrzeugen aus. Die Freiwilligen räumte das Mehrparteienhaus, an der Tür der vermeintlichen Brandwohnung öffnete niemand. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich eine hilflose Person dahinter befand, verschaffte sich der stellvertretende Stadtbrandmeister Sascha Nagel zunächst einen Überblick von der Drehleiter aus. Dann öffnete die Wehr die Wohnungstür. Die Bewohner waren nicht zuhause – der einem Rauchmelder ähnliche Piepton stammte von einem Herd in der Küche. Die Feuerwehr schaltete ihn aus. jhr



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt