weather-image

Mit Tempo 200 auf der B 217

BRULLSEN/HACHMÜHLEN/SPRINGE. Die Polizei ermittelt gegen einen 27-jähriger Hannoveraner. Er steht im Verdacht, ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen durchgeführt zu haben. Der BMW-Fahrer fiel am Freitag um 0.07 Uhr der Polizei auf, weil er auf dem für Autos gesperrten Verbindungsweg zwischen Hohnsen und Brullsen fuhr.

In sechs Minuten von Hohnsen nach Springe – ein 27-jähriger Hannoveraner soll teilweise mit Tempo 200 unterwegs gewesen sein. Foto: Pixabay
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt