weather-image
13°

Mit 2,03 Promille gegen den Zaun

2,03 Promillie hatte der 54-Jährige, der am Sonnabend um 22.50 Uhr in Bennigsen erst eine Straßenlaterne und einen Spielplatzzaun umfuhr und sich dann aus dem Staub machen wollte. Die Polizei erwischte den Mann dennoch. Seinen Führerschein wird er so schnell nicht wiedersehen.

270_0900_95837_polizei_symbolbild_dpa.jpg

Zu dem Unfall kam es in der Lindenstraße. Der Mann, der im Stadtgebiet Springe wohnt, schaffte es nicht mehr, seinen Wagen auf der Fahrbahn zu halten – bei dem Promillewert wenig erstaunlich. Als die Beamten später vor ihm standen, räumte er seine Aussetzer sofort ein. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht beeinträchtigt.

Weiterführende Artikel
    Kommentare