weather-image

Hoher Schaden nach Unfall

VÖLKSEN. Ein Unfall, drei involvierte Autos und ein hoher Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 16 Uhr am Bahnhof Völksen ereignete.

270_0900_67937_Polizei_2_unscharf.jpg

Ein 69-Jähriger aus Völksen übersah in Höhe des Bahnhofes Völksen beim Linksabbiegen in die Südfeldstraße den VW eines entgegenkommenden 30-Jährigen aus Hameln. Durch den Aufprall wurde der VW nach rechts gelenkt und prallte gegen den Ford eines 44 Jahre alten Mannes aus Springe, der zu diesem Zeitpunkt an der Einmündung Südfeldstraße wartete. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Sowohl der Citroen, als auch der VW waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15 000 Euro geschätzt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare