×

Heiligabend: Täter stehlen Spendenbehälter in Bad Münder

BAD MÜNDER. Dreister geht es kaum: Heiligabend wurde aus der Petri-Pauli-Kirche ein großer Spendenbehälter gestohlen – die Täter nutzten den Zeitraum zwischen Christvesper und Christmette, um das schwere Behältnis aus einem Vorraum fortzuschleppen.

Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Nach Darstellung von Polizeihauptkommissar Michael Rohde geht die Polizei davon aus, dass mindestens zwei Täter beteiligt waren. Sie müssen den Spendenbehälter aus Plexiglas nach dem Gottesdienst, der gegen 18.30 Uhr beendet war, gestohlen haben. Der Behälter, in den Kirchenbesucher insbesondere Münzen spenden konnten, war zu diesem Zeitpunkt gut gefüllt. Rohde geht von einem Gewicht von etwa 25 Kilo und mehr als hundert Euro Münzgeld aus, die entwendet wurden.

Festgestellt wurde der Diebstahl um 19.10 Uhr, das Behältnis kurze Zeit später in einer Durchfahrt vom Kirchhof zur Echternstraße auf Höhe der Volksbank entdeckt. Da dort auch Münzen gefunden wurden, geht Rohde davon aus, dass die Täter den Behälter zunächst weggetragen und dann an der Durchfahrt geöffnet haben. Die Hoffnung der Polizei: Da am Abend viele Menschen auf dem Kirchhof und in den angrenzenden Straßen unterwegs waren, könnten die Täter beim Wegtragen des schweren Behälters gesehen worden sein. Hinweise nimmt die Polizei unter 05042/
93310 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren...



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt