weather-image

Grabschmuck im Visier von Dieben

BAD MÜNDER. In den vergangenen Wochen ist es auf den Friedhöfen im Stadtgebiet von Bad Münder und den umliegenden Ortschaften – im Oktober wurden auch Fälle in Springe, Eldagsen und Bennigsen bekannt – vermehr zu Diebstählen gekommen. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Friedhöfe in Bad Münder werden in den vergangenen Wochen häufig von Dieben aufgesucht. Foto: Pollok


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt