weather-image
23°

Gleich drei Verkehrsunfälle am Wochenende

ELDAGSEN/GESTORF/BENNIGSEN. Die Polizei ist am Wochenende zu gleich drei Verkehrsunfällen alarmiert worden.

Polizei (2)

Am Freitag, 17. Mai, gegen 13.55 Uhr war eine Autofahrerin auf der Langen Straße in Eldagsen unterwegs und übersah beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Leichtkraftradführer. Dieser konnte trotz bremsen einen Zusammenstoß mit dem abbiegenden Auto nicht mehr verhindern. Es kam zum Sturz, wobei der Kraftradführer leichte Verletzungen am linken Bein erlitt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden; das Kraftrad war nicht mehr fahrbereit.

Am Freitag, 17. Mai, in der Zeit von 14.30 bis 18.20 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Penny-Marktes in Bennigsen, An der Zuckerfabrik 10, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein dort neben der Bäckerei geparkter, grauer BMW wurde in dieser Zeit am Stoßfänger hinten links beschädigt, am Auto befinden sich einige Kratzer. Hinweise auf den Verursacher, der sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte, gab es nicht. Wer etwas beobachtet hat, wir gebeten, sich bei der Polizei in Springe unter 05041/94290 zu melden.

Am Sonnabend, 18. Mai, gegen 10 Uhr kam es auf der L 422 zwischen Eldagsen und Gestorf zu einen Verkehrsunfall zwischen einem Ackerschlepper mit Anhänger und einem BMW. Der Führer des Ackerschleppers befuhr die Landstraße in Richtung Gestorf und beabsichtigte nach links in einen Feldweg abzubiegen. Der nachfolgende Führer des Pkw überholte das Gespann. Während sich der Pkw auf Höhe des Ackerschleppers befand, lenkte dieser nach links, so dass es zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam. Der Führer des Pkw wurde mit einem  Rettungswagen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren unfallbedingt nicht mehr fahrbereit. Die genaue Unfallursachenermittlung dauert noch an.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt