×

Geisterfahrer verursacht Unfall auf der B217

VÖLKSEN. Ein Geisterfahrer hat am Montag gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 217 zwischen Springe und Völksen einen Unfall verursacht - und ist dann geflohen.

Nach Informationen der Polizei ist der Fahrer oder die Fahrerin eines Opel Astra - so übereinstimmende Zeugenaussagen - an der Osttangente auf die Richtungsfahrbahn Hameln aufgefahren - allerdings fuhr er Richtung Hannover. Weil Fahrzeuge wegen des Geisterfahrers bremsen mussten, kam es zu einem Unfall mit einem 55-Jährigen aus Emmerthal,  auf dessen Audi eine 59-Jährige mit ihrem Skoda auffuhr. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt, so die Polizei. Der Sachschaden betrug etwa 8000 Euro.

Der Falschfahrer fuhr bei Alvesrode über die Kaiserrampe von der Bundesstraße ab und verschwand. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung und sucht Zeugen, die das Fahrzeug gesehen haben. Weil es bei der Geisterfahrt Kontakt mit der Leitplanke hatte, dürfte es an der rechten Seite beschädigt sein. Hinweise an die Polizei in Springe: 05041/94290

Wegen der Unfallaufnahme war die Richtungsfahrbahn zwischen Völksen und Springe-Süd zeitweise gesperrt. Mittlerweile ist die Strecke wieder frei.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt