weather-image
21°

Flegessen: Brennende Hecke bei Grillparty

FLEGESSEN. Zu heiß gegrillt: Die Feuerwehr in Flegessen wurde am Sonntagmittag zur Berliner Straße gerufen. Eine Hecke hatte Feuer gefangen. Die Hecke aus Thuja-Bäumen war offenbar noch nicht weit genug zurückgeschnitten worden, als der gemauerte Grill angeworfen wurde.

270_0900_39970_o_blau.jpg
dittrich

Autor

Benedikt Dittrich Redakteur zur Autorenseite

Über dem Grill hatte ein Blech laut Feuerwehr die Hitze der Kohle in Richtung der zu hoch gewachsenen Sträucher gelenkt, die sich dadurch entzündeten. Während einer der Grillparty-Besucher zum Telefon griff und die Feuerwehr alarmierte, löschten andere Teilnehmer bereits mit dem Gartenschlauch. Als die Feuerwehr gegen 13.15 Uhr anrückte, mussten die Kameraden nur noch kontrollieren, ob das Feuer wirklich aus war.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare