weather-image
21°

Feuerwehreinsatz in Bad Münder: Pizza zu knusprig gebacken

BAD MÜNDER. Als der Rauchmelder piepte, wurde einem Bewohner an der Süntelstraße wohl schlagartig klar: Er hatte sein Essen im Ofen vergessen. Da stieg aber schon Rauch aus der Küche auf, wählte ein Nachbar den Feuerwehr-Notruf.

270_0900_48125_lkae_0606_Feuerwehr.jpg
dittrich

Autor

Benedikt Dittrich Redakteur zur Autorenseite

Am Sonnabend rückte die Feuerwehr Bad Münder gegen 21.10 Uhr aus. In der Zwischenzeit hatte der Nachbar schon an der Haustür geklingelt, wo er das Piepen vermutete. Der Anwohner konnte ihm die Tür öffnen, die Pizza wurde entsorgt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sorgten noch für eine ausreichende Belüftung der verqualmten Wohnung, bevor sie wieder abrückten. Ob der Anwohner eine Rauchvergiftung hatte, konnte nicht festgestellt werden – er verweigerte eine Behandlung.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare