×

Feuerwehr sichert freigesetztes Quecksilber

EGESTORF. Freigesetztes Quecksilber in einem Badezimmer führte am Donnerstagmorgen zu einem Feuerwehreinsatz in Egestorf. Ein älteres Fieberthermometer war beim Öffnen einer Schachtel auf den Boden gefallen und dabei zerbrochen.

Die Bewohner des Hauses wussten um die Gefahr, die von freigesetztem Quecksilber ausgehen kann und alarmierten die Feuerwehr. Unter Atemschutz – um sich nicht unnötig dem gefährlichem Quecksilberdampf auszusetzen – nahmen zwei Feuerwehrleute die Quecksilberkügelchen vom Boden auf und verstauten sie sicher in verschließbaren Gefäßen. Anschließend wurde das Quecksilber als Sondermüll entsorgt.jhr

Das könnte Sie auch interessieren...



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt