weather-image
17°

Feuerwehr rettet Baby-Katze aus Dachrinne

Die Feuerwehr Bad Münder hat am Donnerstagabend ein Kätzchen aus der Dachrinne befreit.

Foto: Klose/Feuerwehr

Das Tier war im Obergeschoss eines Wohnhauses in der Kernstadt aus dem Dachfenster gekrabbelt. Laut Feuerwehr hatte die Katzenmutter das eigentlich nur einen winzigen Spalt zum Lüften geöffnete Fenster aufgedrückt und so den Weg für das Katzenkind freigemacht. Da der 2. Zug der Ortsfeuerwehr Bad Münder donnerstags ohnehin seinen Übungsdienst macht, waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort. Sie stellten eine vierteilige Steckleiter auf und nach kurzer Zeit konnte die Katze der dankbaren Halterin übergeben werden.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt