weather-image

Einsatzreiche Feiertage für die Polizei in Springe

SPRINGE. Mehrfach musste die Polizei in Springe am vergangenen Wochenende und den Weihnachtsfeiertagen ausrücken.

Polizei (12)

In der Zeit von Sonnabend, 22. Dezember, 23 Uhr, bis Sonntag, 23. Dezember, 12.30 Uhr, zerkratzte ein unbekannter Täter in Springe, in der Sanitätsrat-Seebohm-Straße, die Beifahrerseite eines Opel Corsa einer 28-jährigen Frau aus Springe.

Am Sonntag, 22.10 Uhr, war ein 33-jähriger Mann aus Hüpede im Bereich Völksen mit seinem Auto unter dem Einfluß alkoholischer Getränke unterwegs. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Am "Nordwall" kam es zudem von Sonntag, 14 Uhr, bis Montag, 24. Dezember, 9.30 Uhr, in einem Mehrfamilienwohnhaus zu acht Kelleraufbrüchen. Unbekannte Täter drückten die Kellertüren auf, durchwühlten die Keller und klauten zwei Mäntel.

Auch eine Verkehrsunfallflucht rief die Polizei auf den Plan: In der Sulauer Straße, kam es am Montag, 24. Dezember, um 10.32 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 38-jähriger Mann aus Springe hörte ein Geräusch als wenn Plastik zerdrückt wird. Er sah von seiner Wohnung auf den Parkplatz und beobachtete einen Müllwagen. Später stellte der Mann an seinem Auto einen Unfallschaden fest. Die Stoßstange war gesplittert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der Unfallverursacher entefrnte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Am Montag, Dezember, um 11.14 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge in Springe am Wertstoffhof einen BMW, deren Insassen vor dem Gelände 17 Säcke mit Hausmüll ablagerten. Als Verursacherin wurde eine 36-jährige Frau aus Springe ermittelt. Gegen die Frau wurde ein mit Bußgeld belegtes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Zudem musste die Frau den Müll dort wieder entfernen und ordnungsgemäß entsorgen.

In Bennigsen, Nordfeld, gelangten zudem unbekannte Täter am Montag, 24. Dezember, zwischen 17.15 und 22.15 Uhr, durch Zerschlagen einer Terrassentürscheibe in ein Einfamilienwohnhaus. Gestohlen wurden Schmuck und Bargeld.

Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei in Springe unter 05041/94290 entgegen.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt