×

Einsatz bei Springe-Holtensen: Feuerwehr löscht brennendes Stroh

Nicht nur beim Wetter wurde es heiß am Mittwochnachmittag: Gleich vier Feuerwehren rückten zu einem Brand auf einem Feld bei Srpinge-Holtensen aus.

Anzeige

Gegen 15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Holtensen, Boitzum, Eldagsen und Springe alarmiert. Zunächst war die Rede von einer brennenden Strohpresse.  Vor Ort stellte sich raus, dass die Presse gar nicht brannte. Stattdessen befand sich das brennende Stroh bereits auf einem Anhänger.

Nur durch den beherzten Einsatz der Landwirte habe eine massive Ausbreitung der Flammen auf das noch nicht gepresste Stroh verhindert werden können, lobte die Feuerwehr. Die Landwirte hätten mit ihren Geräten eine große Schneise gezogen und beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren den brennenden Anhänger auf die Seite gekippt, um die Löscharbeiten zu erleichtern. Am Ende brannte neben dem Anhänger eine Fläche von etwa 250 Quadratmetern Feld. Personen wurden nicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt