×

Angriff nach "Rock am Deister": Männer überfallen Besucher in Völksen

Für mehrere Männer hatte das ansonsten friedlich "Rock am Deister"-Festival ein unschönes Ende.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite
Anzeige

Auf dem Platz blieb es friedlich – „Rock am Deister“ birgt für gewöhnlich wenig Aggressionspotenzial – nachts kam es im Dorf dann aber doch zu einer Schlägerei. Die Polizei spricht von einer gefährlichen Körperverletzung mit Bedrohung.

Rock am Deister 2022

61 Bilder
Rock am Deister 2022 (33)
Quelle: Wilk/Scheffler

Das ist passiert: Gegen 1.20 Uhr lauerte eine Gruppe junger Männer einem 40-Jährigen und einem 28-Jährigen aus Völksen auf, die auf dem Heimweg vom Festival waren. In der Alten Springer Heerstraße ging das Quartett auf das Duo los. Die Rede ist von Faustschlägen ins Gesicht und Tritten. Beide Opfer erlitten leichte Verletzungen.

Vermutlich spielte eine kurze Auseinandersetzung eine Stunde zuvor auf dem Festplatz eine Rolle: Da war das Quartett bereits unangenehm aufgefallen und musste von Sicherheitskräften ermahnt werden. Laut dem 40-Jährigen kam es auch zu einer Bedrohung. Die Polizei konnte drei der vier Täter ermitteln: Es handelt sich dabei um einen 17-Jährigen und zwei 20-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt