weather-image
27°

Zusammenstoß auf der Bundesstraße 217

Ein Mann aus Bad Münder hatte beim Wechseln der Fahrspur den Wagen einer Hannoveranerin übersehen. Beide Autos kolliodierten, ein 13-jähriges Mädchen wurde leicht verletzt.

270_0900_96768_polizei_symolbild_unfall_Mischer.jpg

Ein Auffahrunfall auf der Bundesstraße 217 beschäftige die Polizei am Wochenende. Laut Ermittlern ereignete er sich am Sonnabend gegen 14.33 Uhr zwischen Steinkrug und Völksen. Ein 35-Jähriger aus Bad Münder fuhr laut Polizei mit seinem Volkswagen Passat auf der linken Fahrspur in Richtung Völksen. Er wechselte vom linken auf den rechten Fahrstreifen und übersah dabei den in gleicher Richtung fahrenden Kia einer 56-jährigen Frau aus Hannover, in dem vier Personen saßen, ein 13-jähriges Mädchen aus Hemmingen war auf der Rückbank und wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Den entstandenen Sachschaden an beiden Autos schätzt die Polizei auf insgesamt 25 000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare