×

Unfall: Wer hatte wirklich Grün?

SPRINGE. Um einen Unfall an der Kreuzung Rosenstraße/Fünfhausenstraße aufklären zu können, benötigt die Polizei die Hilfe weiterer Zeugen. Die Beobachter, die sich bislang gemeldet haben, „machen alle unterschiedliche Angaben“, teilt ein Beamter mit.

Es krachte am Freitag gegen 19 Uhr: Ein 37-jähriger VW-Fahrer aus Springe kollidierte auf der Kreuzung mit dem Citroën eines 39-jährigen Springers. Beide behaupteten später, die Ampel hätte für sie Grün angezeigt. Einen technischen Fehler an der Ampel schließt die Polizei allerdings noch einer Überprüfung aus: „Da war alles in Ordnung.“

Bei dem Unfall wurde beide Autos beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass die Reparaturen rund 3500 Euro kosten werden. Zeugen, die weitere Angaben dazu machen können, welcher Fahrer die Vorfahrt missachtet hat, sollten sich im Polizeikommissariat auf dem Burghof melden. Kontakt: 05041/ 94290.mari




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt