weather-image
30°

Unfall auf der B 217: 51-Jährige schwer verletzt

ALTENHAGEN I. Am Donnerstagabend kurz nach 22 Uhr, ist eine 51-Jährige mit ihrem Opel Corsa auf der B 217 in der Gemarkung Springe auf einen Ackerschlepper mitsamt Anhängespritze aufgefahren und hat sich dabei schwer verletzt.

Eine 51-jährige Autofahrerin ist in eine Herbizid-Anhängespritze geprallt. Foto: HERRMANN

Autor

Bernhard Herrmann Reporter
Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die Hachmühlenerin mit ihrem Opel auf dem rechten Fahrstreifen der B 217, aus Springe kommend, in Richtung Hameln unterwegs. Zwischen der Einmündung der Landesstraße 421 (Domäne Dahle) und Altenhagen I bemerkte die 51-Jährige einen vorausfahrenden Ackerschlepper mitsamt einer Anhängespritze zu spät, versuchte noch ihren Corsa links am Gespann vorbeizulenken, fuhr jedoch auf den Anhänger auf. Bei der Kollision verletzte sich die Frau schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Der 52-jährige Treckerfahrer blieb unverletzt.

Die B 217 musste für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Nach Schätzungen des Verkehrsunfalldienstes Hannover beläuft sich der Schaden auf 15 000 Euro.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare