×

Tätlicher Angriff im Supermarkt

PATTENSEN. Ein Kunde wurde am Tag vor Heiligabend in einen Pattenser Supermarkt renitent, wie die Polizei am Sonntag mitteilt - er verbrachte Weihnachten im Gefängnis.

Der stark angetrunkene Mann wurde in dem Lebensmittelmarkt in der Straße "Auf der Burg" am Donnerstag gegen 13 Uhr von einem Marktangestellten darauf angesprochen, dass er eine Mund-Nase-Bedeckung tragen muss. Der Kunde reagierte aggressiv und soll im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung eine Keramiktasse auf den Mitarbeiter geworfen haben, der dabei leicht im Gesicht verletzt wurde.

Der 33-Jährige ergriff die Flucht, stürzte aber und verletzte sich an der Schulter. Wie die herbeigerufenen Polizeibeamten feststellten, lag gegen den Mann ein Haftbefehl vor, sodass er nach medizinischer Behandlung in die Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. Zudem leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Das könnte Sie auch interessieren...



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt