×

Springer von Zug erfasst

SPRINGE. Beim Überqueren der Gleise ist ein 35 Jahre alter Springer am Mittwochabend am Bahnhof „Hannover Messe/Laatzen“ von einem Metronom erfasst und tödlich verletzt worden. Die Kripo geht von einem Unglück aus.

Laut Zeugen-Aussagen trat der Mann gegen 19.15 Uhr verbotswidrig auf die Schienen. Er wollte offenbar einen Zug am gegenüberliegenden Gleis erreichen. Beim Überqueren des Gleisbetts wurde er von einem Metronom, der nach Hamburg unterwegs war, erfasst und tödlich verletzt. Der Kriminaldauerdienst Hannover hat die Ermittlungen aufgenommen und betont: Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Suizid liegen aktuell nicht vor.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt