×

Rucksack aus Rettungswagen geklaut

Ein kurioser Diebstahl beschäftigt die Springer Polizei. Die Beamten suchen Zeugen.

Am Montag, 25. Oktober, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr, stahlen unbekannte Täter in Pattensen einen Notfallrucksack aus einem ASB-Rettungswagen (RTW). Die Besatzung des RTW war zu dem Zeitpunkt im Bereich der Göttinger Straße eingesetzt. Der Rucksack war in einem unverschlossenen Seitenfach des Fahrzeugs aufbewahrt. Erst als der Einsatz im Vinzenz-Krankenhaus in Hannover beendet war, stellte die RTW-Besatzung das Fehlen des Notfallrucksacks fest. 

Die Polizei warnt: Die in dem Rucksack aufbewahrten Medikamente und Narkosemittel können bei Missbrauch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Wer Hinweise zum Verbleib des Rucksacks geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Springe (05041/9429115) oder Pattensen (05101/855950) zu melden.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt