×

Polizei erwischt Kieler mit Cannabis

SPRINGE. Drogenfund am Sonnabend: Ein 20-Jähriger aus Kiel hatte Cannabis bei sich - und wollte das Betäubungsmittel während einer Polizeikontrolle im Wald verstecken. Ein Drogenspürhund der Polizei kam ihm auf dei Spur.

Bei einer Personenkontrolle am Sonnabend im Bereich Kurzer Ging hat die Polizei gegen Mittag im Bereich des Deisters eine Gruppe junger Männer kontrolliert. Einer der jungen Männer versuchte laut Polizei, Betäubungsmittel im Wald zu verstecken. Die Polizisten forderten einen Rauschgiftspürhundes aus Hannover an, der Cannabis erschnüffelte. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Gegen den Besitzer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt