weather-image
15°

Pfefferspray-Attacke in Springes Innenstadt

SPRINGE. Gefährliche Körperverletzung durch den Einsatz von Pfefferspray: Am frühen Sonntagmorgen meldete sich um 2:40 Uhr ein 33-Jähriger bei der Polizei und zeigte an, dass er von einer unbekannten männlichen Person mit kurzen blonden Haaren und einem roten Basecap mit Pfefferspray besprüht worden sei.

Foto: dpa

Der Täter Person soll etwa 1, 60 bis 1,70 Meter groß und etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Der erheblich alkoholisierte 33-jährige wurde mit starken Schwellungen im Gesichtsbereich mit einem Rettungswagen in die Notfallambulanz gebracht. Die Polizei vermutet, dass Vorfall Streitigkeiten vorausgegangen sind. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu der Tat in der Fünfhausenstraße / Ecke Rosenstraße oder zu den vorherigen Streitigkeiten machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Springe in Verbindung zu setzen unter 05041/94290.

Weiterführende Artikel
    Kommentare