weather-image

Feuerwehr befreit Rollstuhlfahrer aus Bahnhof

SPRINGE. Ohne den Fahrstuhl geht nichts mehr – Rollstuhlfahrer können nicht in den Bahnhof oder aus dem Bahnhof heraus. Genau das ist am Mittwoch geschehen – die Feuerwehr musste ausrücken und drei Personen befreien.

270_0900_111339_IMG_78582.jpg
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite

Laut Angaben der Feuerwehr konnten die Reisenden den Bahnhof um 17.30 Uhr nicht mehr verlassen, weil der Fahrstuhl kaputt war. Bahnmitarbeiter hatten die Freiwillige Feuerwehr Springe verständigt. Die Einsatzkräfte trugen die Personen mit ihren Rollstühlen, eine davon mit einem sehr schweren Elektrorollstuhl, die Treppe hinauf und befreiten sie so aus ihrer misslichen Lage.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt