×

Eine Schwer- und eine Leichtverletzte nach Unfall bei Dahle

SPRINGE. Es gibt neue Details zum Unfall auf der Landesstraße 421 bei Dahle, der sich am Dienstagnachmittag ereignete und bei dem eine 55-jährige Audi-Fahrerin schwer verletzt worden ist. Die Polizei sucht Zeugen.

Demnach ist eine 27-Jährige mit ihrem Skoda beim Abbiegen mit einem entgegenkommenden Audi kollidiert. Die Skoda-Fahrerin hat dabei leichte Verletzungen davongetragen.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war die 27-Jährige mit ihrem Citigo, aus Richtung Bad Münder kommend, in Richtung der Bundesstraße 217 unterwegs. Als sie nach links in Richtung Domäne Dahle abbog, bemerkte sie offenbar den entgegenkommenden Audi A3 nicht und es kam zum Zusammenstoß. Aufgrund der heftigen Kollision überschlug sich der Skoda und kam auf dem Dach zum Liegen. Rettungswagen brachten die schwerverletzte 55-Jährige und die leichtverletzte Skoda-Fahrerin in umliegende Kliniken.

Während der Unfallaufnahme war die Landesstraße 421 nur einspurig befahrbar - es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 19 000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511-109 1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt