×

Autos aufgebrochen: Polizei in Springe ermittelt

SPRINGE. Am Montag wurde in der Schopenhauerstraße auf Höhe der Hausnummer 10 ein Auto aufgebrochen - in den vergangenen Tagen gab es diese Einbrüche immer wieder.

Am Montag wurde das Autofenster auf der Beifahrerseite mit einem Stein eingeschlagen. Der Täter klaute aus dem Ford Fiesta einen schwarzen Rucksack. Der Tatzeitraum liegt zwischen 17 und 17.45 Uhr. Die Polizei in Springe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 05041/94290.

In den vergangenen Tagen gab es gleich mehrere Vorfälle: Der bislang unbekannte Täter ging dabei immer gleich vor, also schlug mit einem Stein die Scheibe ein, um aus dem Auto Taschen und Rucksäcke zu klauen, die im Fahrzeug liegen gelassen wurden.  Am Dienstag vergangener Woche schlug der Täter zum Beispiel auf einem Firmenparkplatz zwischen der Harmsmühlenstraße und der Eldagsener Straße die Seitenscheibe eines VW Golfs ein und entwendete aus dem Innenraum einen Rucksack. Zu einer zweiten Tat kam es ebenfalls im Bereich der Harmsmühlenstraße. Der Vorfall in der Schopenhauerstraße ist damit bereits die dritte Tat. Die Tatzeiten lagen in den Nachmittags- bis Abendstunden. Die Polizei schließt einen Zusammenhang nicht aus.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt