weather-image
28°

Aufgebrochenes Auto und betrunkener Radfahrer

Eine Fahrradfahrt unter dem Einfluss von Alkohol in Völksen und ein aufgebrochenes Auto auf dem Parkplatz am Springer Bahnhof: Das ist die Bilanz des zurückliegenden Einsatzwochenendes der Polizei in Springe.

270_0900_73010_polizei_symbolbild_dpa.jpg

SPRINGE/VÖLKSEN. Die Polizei Springe hatte es am Wochenende mit Auto-Aufbrechern und einem betrunkenen Radfahrer zu tun. Im ersten Fall bitten die Beamten um Zeugenhinweise. Der Auto-Aufbruch ereignete sich am Sonnabendnachmittag in der Zeit von 11.30 bis 17.30 Uhr. Bisher unbekannte Täter schlugen während der Zeit die hintere Scheibe eines Honda ein und entwendeten eine Handtasche. Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 250 Euro. Die Geschädigten aus Hameln hatten ihren Wagen mittags auf dem Parkplatz abgestellt und waren mit der S-Bahn nach Hannover gefahren. Als sie gegen 17.30 Uhr zurückkamen, stellten sie den Einbruch fest und benachrichtigten die Polizei. Die bittet nun mögliche Zeugen, sich bei der Polizei in Springe zu melden unter Tel. 05041/94290. In Völksen hat die Polizei während einer Verkehrskontrolle am Sonnabend gegen 19 Uhr in der Straße im Kampe einen 47-jährigen Springer angehalten und kontrolliert – er war mit seinem Rad ohne Beleuchtung unterwegs. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Aufgrund des Wertes wurde ein Strafverfahren eingeleitet, dem Radfahrer eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare