×

Schwangere Münderanerin bei Unfall leicht verletzt

HASPERDE/HOHNSEN. Am Mittwochvormittag kam es zwischen Hasperde und Hohnsen zu einem Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge stießen gegen 11.35 auf der Landesstraße 423 zusammen. Eine schwangere Münderanerin wurde dabei leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr die 35-jährige Frau aus Bad Münder gegen 11.35 Uhr mit einem Mercedes Benz die Landesstraße 423 von Hasperde in Richtung Hohnsen. Da sie auf einem Feldweg am linken Fahrbahnrand wenden wollte, verlangsamte sie nach Polizeiangaben ihre Fahrt und setzte zum Abbiegen an.

Der folgende Fahrer eines Opel, ein 55-jähriger Mann aus Coppenbrügge, setzte währenddessen zum Überholen an. „Nach bisherigem Ermittlungsstand ist unklar, ob die vorausfahrende Fahrerin des Mercedes zuvor geblinkt hat“, teilt die Polizei mit. Fest steht: Beim Überholvorgang kam es zum seitlichen Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch den Aufprall wurde die schwangere Münderanerin leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.
Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf zirka 12 000 Euro.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt